Exerzitien mit P. Pius

Sie sind hier: Startseite Jahresprogramm 2018 Biblische Exerzitien

 
Startseite
Jahresprogramm
   Auf einen Blick
   Einzelexerzitien
   Biblische Exerzitien
   Meditationsexerzitien
   Kurzexerzitien
   Wanderexerzitien
   Freizeit mit Gott
   Besinnungswochenende / -tage
   Meditationsabende
   Bibliolog-Abende
   Anmeldung
Vorschau
Predigten
Vorträge
Bildmeditationen
Geistliche Impulse
Persönliches
Fotogalerie
Kontakt
Links
 
 
 

Biblische Exerzitien

Wesenszüge von biblischen Exerzitien:

  • Täglich zwei biblische Vorträge bzw. biblische Bildmeditation.

  • Eucharistiefeier

  • Eucharistische Anbetung

  • Morgenlob, Abendlob (Tagesausklang)

  • Möglichkeit zum Einzelgespräch

 

Kurse für Ordensleute

Diese Kurse sind für die Ordensangehörigen des jeweiligen Klosters, Ordens oder der jeweiligen Kongregation. Teilnahme einzelner anderer Interessentinnen und Interessenten ist zum Teil       - nach Absprache - möglich; bitte Kontakt mit P. Pius Kirchgessner OFMCap aufnehmen.

 

08.01.18 - 14.01.18

Kapuzinerinnen, Alstätten (Schweiz)

 

 

15.01.18 - 21.01.18

Dominikanerinnen, Ilanz (Schweiz)
   

03.03.18 - 10.03.18

Vinzentinnerinnen, Völs am Schlern / Südtirol
   

19.03.18 - 23.03.18

Prämonstratenser der Abtei Windberg in Kostenz
   

15.04.18 - 21.04.18

Mallersdorfer Schwestern, Mallersdorf

 

 

24.06.18 - 30.06.18

Schwestern von der Hl. Elisabeth, Reinbek
   
   

Offene Kurse

 

28.01.18 - 03.02.18

Haus der Begegnung, Zell a. H.

"Herr, zu wem sollen wir gehen?

Du hast Worte des ewigen Lebens"

Vortragsexerzitien für Ordensleute und andere Interessierte

 

Wohin sollen wir gehen? Es gibt so viele Wege. Wir sind berufen, mit Jesus den Weg zum Vater zu gehen. Er sagt: „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben.“ Sein Wort ist Licht für unseren Weg. Es zeigt uns die Richtung und das Ziel. Es kommt darauf an, mit IHM auf dem Weg zu bleiben und ihn in Treue zu gehen.

 

Im Schauen auf Jesus, im Hören seines Wortes, im Gehen seines Weges können wir in diesen Tagen des Gebetes, der Meditation und der Stille wieder mehr eins werden mit IHM und in SEINER Gnade und Liebe erneuert und umgestaltet werden.

 

Täglich zwei Vorträge, Morgenlob und Abendlob, Feier der Eucharistie, Gelegenheit zum Einzel- und Beichtgespräch.

Mitfeier des Wallfahrtstages am 2. Februar (Lichtmess) und Empfang des Blasiussegens.

Wohin sollen wir gehen? Es gibt so viele Wege. Wir sind berufen, mit Jesus den Weg zum Vater zu gehen. Er sagt: „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben.“ Sein Wort ist Licht für unseren Weg. Es zeigt uns die Richtung und das Ziel. Es kommt darauf an, mit IHM auf dem Weg zu bleiben und ihn in Treue zu gehen.

 

Im Schauen auf Jesus, im Hören seines Wortes, im Gehen seines Weges können wir in diesen Tagen des Gebetes, der Meditation und der Stille wieder mehr eins werden mit IHM und in SEINER Gnade und Liebe erneuert und gestärkt werden.

 

Täglich zwei Vorträge, Morgenlob und Abendlob, Feier der Eucharistie, Gelegenheit zum Einzel- und Beichtgespräch.

Mitfeier des Wallfahrtstages am 2. Februar (Lichtmess) und Empfang des Blasiussegens.

 

Beginn:

18:00 Uhr

 

Ende:

ca. 13:30 Uhr

 

KOSTEN:

Unterkunft / Verpflegung / Kursgebühr: 360 EUR

 

Begleitung:

P. Pius Kirchgessner, Kapuziner, Exerzitien- und Meditationsleiter

 

Anmeldung:

Schreiben Sie eine formlose, verbindliche Anmeldung an meine Kontaktadresse oder nutzen Sie das unter Anmeldung eingestellte Anmeldeformular.

   
 
 

 

 
 

Seitenanfang