Exerzitien mit P. Pius

Sie sind hier: Startseite Geistliche Impulse ... zu Ostern Thomas, der Zweifler

Startseite
Jahresprogramm
Vorschau
Predigten
Vorträge
Bildmeditationen
Geistliche Impulse
   ... zur Adventszeit
   ... zu Weihnachten
   ... zur Fastenzeit / Karwoche
   ... zu Ostern
   ... zu Pfingsten
   ... zu Heiligenfeste
   ... zu Herrenfeste
   ... im Laufe des Kirchenjahres
   ... zu sonstigen Anlässen
   ... zum Umgang mit der Zeit
   ... zur Stille / Mitte
   Gebete
   Geschichten / Legenden
Persönliches
Fotogalerie
Kontakt
Links
 
 
 
 

Thomas, der Zweifler

 

Thomas, ein Mensch mit Fragen und Zweifeln.

Aber einer, der das, was ihm nicht klar ist, nicht als Unsinn abtut und der auch nicht weggeht von den Jüngern, sondern einer, der bleibt und der dranbleibt.

Thomas, einer, der versucht, dem, was er noch nicht weiß, auf den Grund zu gehen, und der nicht eher ruht, bis er es glauben kann.

 

Mir gefällt das.

Ich wünsche mir ganz viele solche Menschen. Menschen, die Interesse haben an Gott.

Und die diesem Interesse nachgehen, die sich erkundigen und fragen.

Menschen, die das Glauben lernen wollen.

Und die sich auch überraschen lassen können, wenn Gott tatsächlich anders ist, als sie es für möglich gehalten haben.

 

Aber ich wünsche mir auch eine Gemeinde, Familien und Gemeinschaften, die beim Glauben lernen helfen.

Menschen, die so viel von ihren eigenen guten Glaubenserfahrungen erzählen und die selbst so froh mit ihrem Glauben sind, dass andere Lust darauf bekommen. Und die genau deshalb nachfragen und „es wissen wollen“ – so wie Thomas.

 

Richard Baus

   Druckansicht

 

Seitenanfang