Exerzitien mit P. Pius

Sie sind hier: Startseite Geistliche Impulse ... zu Heiligenfeste Magnifikat

Startseite
Jahresprogramm
Vorschau
Predigten
Vorträge
Bildmeditationen
Geistliche Impulse
   ... zur Adventszeit
   ... zu Weihnachten
   ... zur Fastenzeit / Karwoche
   ... zu Ostern
   ... zu Pfingsten
   ... zu Heiligenfeste
   ... zu Herrenfeste
   ... im Laufe des Kirchenjahres
   ... zu sonstigen Anlässen
   ... zum Umgang mit der Zeit
   ... zur Stille / Mitte
   Gebete
   Geschichten / Legenden
Persönliches
Fotogalerie
Kontakt
Links
 
 
 
 

Magnifikat

(Lobgesang Mariens in freier Übersetzung)

KV: Meine Seele, preise den Herrn           Gl. 650, 1

 

Aus der Mitte meines Herzens heraus rühme ich Jahwe.

Mein Geist freut sich über Gott, der meinen Weg begleitet.

Ihm singe ich.

KV

 

Denn er hat mich wertvoll gemacht,

mich, die nicht geachtet wird.

Mich werden glücklich nennen Völker und Menschen aller Nationen.

Der Mächtige hat an mir gehandelt – wunderbar –

Er ist der Heilige.

KV

 

Seine Liebe und Zärtlichkeit durchwaltet die Zeiten.

Seine Wärme die Generationen, die sich in ihm festmachen.

Er kann mehr als Gewaltiges tun.

Er stürzt um bestehende Ordnungen.

Die, die sich in Hochmut über andere erheben,

zerstreut er wie Sand.

Und die, die Macht an sich gerissen haben,

stürzt er von ihren selbstgemachten Thronen.

KV

 

Die Kleinen aber, die Wehrlosen und Ungeliebten,

die zieht er ganz nah an sich heran.

Die, die noch nach etwas hungern können,

beschenkt er im Übermaß

KV

 

Die Satten und Selbstgefälligen, die Reichen

aber treibt er mit leeren Händen aus seiner Nähe.

Er nimmt sich ganz des Volkes an, das aus ihm lebt.

Damals hat er es unseren Vätern und Müttern verheißen.

Und diese Zusage gilt ohne Ende bis hinüber in die Ewigkeit

all denen, die Gottes Reich suchen.

KV

 

Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist.

Wie im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit und in Ewigkeit. Amen

KV

   Druckansicht

 

Seitenanfang