Exerzitien mit P. Pius

Sie sind hier: Startseite Geistliche Impulse ... zu Heiligenfeste Hymnus am Fest der Geburt Johannes des Täufers

Startseite
Jahresprogramm
Vorschau
Predigten
Vorträge
Bildmeditationen
Geistliche Impulse
   ... zur Adventszeit
   ... zu Weihnachten
   ... zur Fastenzeit / Karwoche
   ... zu Ostern
   ... zu Pfingsten
   ... zu Heiligenfeste
   ... zu Herrenfeste
   ... im Laufe des Kirchenjahres
   ... zu sonstigen Anlässen
   ... zum Umgang mit der Zeit
   ... zur Stille / Mitte
   Gebete
   Geschichten / Legenden
Persönliches
Fotogalerie
Kontakt
Links
 
 
 
 

Hymnus

am Fest der Geburt Johannes des Täufers

(aus dem Stundenbuch)

Christus, dem Herren, dientest du als Herold,

Ewiger Ratschluss fand in dir den Boten.

Glücklich wir preisen alle deinen Namen:

Gruß, dir Johannes!

 

Noch trägt die Mutter dich in ihrem Schoße,

du aber fühlst schon, dass sich naht der König;

Freude bewegt dich, drängt dich, ihn zu grüßen,

eh‘ er geboren.

 

Wüste und Wildnis wähltest du zur Wohnstatt,

kündest die Ankunft des ersehnten Retters,

predigst die Umkehr, rufst das Volk zur Buße,

dass es bereit sei.

 

Den einst die Seher als das Licht verhießen,

das sie nur ahnend aus der Ferne schauten,

ihn, der hinweg nimmt alle Schuld der Erde,

rufst du beim Namen.

 

Stimme des Rufers, der den Weg ihm ebnet,

dich hat vor allen sich der Herr erkoren:

Jesus, der Heiland, lässt von dir sich taufen,

er, das Lamm Gottes.

 

Lobpreis und Ehre Gott, dem ew’gen Vater,

Ehre dem Sohne, den du uns verkündest,

Ehre dem Geiste, der ihn dir bezeugte,

immer und ewig. Amen.

 

 

Melodie:

„Lobet den Herren“ Gl. 81

oder

 „Dank sei dir, Vater“ Gl. 484

   Druckansicht

 

Seitenanfang