Exerzitien mit P. Pius

Sie sind hier: Startseite Geistliche Impulse ... zu Heiligenfeste Mariä Himmelfahrt

Startseite
Jahresprogramm
Vorschau
Predigten
Vorträge
Bildmeditationen
Geistliche Impulse
   ... zur Adventszeit
   ... zu Weihnachten
   ... zur Fastenzeit / Karwoche
   ... zu Ostern
   ... zu Pfingsten
   ... zu Heiligenfeste
   ... zu Herrenfeste
   ... im Laufe des Kirchenjahres
   ... zu sonstigen Anlässen
   ... zum Umgang mit der Zeit
   ... zur Stille / Mitte
   Gebete
   Geschichten / Legenden
Persönliches
Fotogalerie
Kontakt
Links
 
 
 
 

Mariä Himmelfahrt

Wenn im August der Sommer langsam dem Herbst Platz macht, feiern unsere katholischen Schwestern und Brüder das Fest der Aufnahme Marias in den Himmel.

Maria und die übers Jahr verteilten Marienfeste haben mich stets fasziniert.

Auch „Mariä Himmelfahrt“, die mitten in der Erntezeit gefeiert wird.

Da nimmt mich noch heute die Freude mit, dass Gott auch Marias und unser Leben vollendet.

Das Marienfest stärkt meine Hoffnung und mein Vertrauen, mich wie Maria letztlich Gott zu überlassen. Er wird mit mir, mit uns an ein gutes Ende kommen.

 

Ich bin Maria dankbar. Sie hat mir neue Seiten meines Frauseins eröffnet:

  • Empfänglich sein für das überraschende Hereinbrechen des Göttlichen.

  • Loslassen von eigenen Vorstellungen für mein Kind.

  • Einwilligen in das ganz Andere, das eintreten kann.

  • Aktiv Ja sagen zum Leben und nicht bloß Erdulden.

  • Statt Rückzug auf das private Glück solidarisches Einstehen für Hungrige, Erniedrigte, Ausgegrenzte.

 

Anita Masshardt, ev.-reformatorische Christin

im protestantischen Pfarrblatt von Bern

 

 

   Druckansicht

 

Seitenanfang