Exerzitien mit P. Pius

Sie sind hier: Startseite Geistliche Impulse Gebete Bittgebete Gebet um Wandlung

Startseite
Jahresprogramm
Vorschau
Predigten
Vorträge
Bildmeditationen
Geistliche Impulse
   ... zur Adventszeit
   ... zu Weihnachten
   ... zur Fastenzeit / Karwoche
   ... zu Ostern
   ... zu Pfingsten
   ... im Laufe des Kirchenjahres
   ... zu sonstigen Anlässen
   ... zum Umgang mit der Zeit
   ... zur Stille / Mitte
   Gebete
         ... im Tagesablauf
         ... im Jahreslauf
         ... zu Heiligen
         ... zu Jesus
         ... zum dreifaltigen Gott
         ... zur geistigen Kommunion
         Bittgebete
         Hausgebete in Krisenzeiten
         Lob- und Dankgebete
         Segensgebete
   Geschichten / Legenden
   gute Wünsche
Persönliches
Fotogalerie
Kontakt
Links
 
 
 
 

Gebet um Wandlung

Gott,

du bist die Fülle.

All unsere Quellen entspringen in dir,

auch die Liebe.

Du bist die Fülle

und wir die Leere.

Wir haben viele leere Krüge.

 

Oft geht uns der Wein aus:

der Wein der Menschenfreundlichkeit,

der Wein des Erbarmens,

der Wein des Wohlwollens.

 

Oft geht uns der Wein aus

und wir müssen mit Wasser,

mit Essig leben.

Und dann wird das Leben zur Hölle

und wir sind getrennt.

 

Und so bitten wir dich:

Gott,

hilf uns, dass wir alles tun,

die leeren Krüge voll zu schöpfen,

zu schöpfen, zu schöpfen,

voll zu schöpfen,

nicht halb,

sondern bis zum Rand.

 

Gott,

wenn wir alles getan haben,

was wir tun konnten,

dann lass das Wunder geschehen,

lass du dann sich wandeln

Trauer in Freude,

Verzweiflung in Hoffnung,

Totes in Lebendiges…

 

Gott,

lass unser Leben reifen mit den Jahren

wie Wein reift.

Lass den Wein unseres Lebens

immer besser,

immer kostbarere werden.

 

unbekannt

   Druckansicht

 

Seitenanfang