Exerzitien mit P. Pius

Sie sind hier: Startseite Geistliche Impulse ... zu sonstigen Anlässen EINMALIG UND UNERSETZLICH

Startseite
Jahresprogramm
Vorschau
Predigten
Vorträge
Bildmeditationen
Geistliche Impulse
   ... zur Adventszeit
   ... zu Weihnachten
   ... zur Fastenzeit / Karwoche
   ... zu Ostern
   ... zu Pfingsten
   ... im Laufe des Kirchenjahres
   ... zu sonstigen Anlässen
   ... zum Umgang mit der Zeit
   ... zur Stille / Mitte
   Gebete
   Geschichten / Legenden
Persönliches
Fotogalerie
Kontakt
Links
 
 
 
 

EINMALIG UND UNERSETZLICH

Wenn der Stein sich sagte:

ein einzelner Stein kann keine Mauer aufrichten,

so gäbe es keine Häuser.

 

Wenn der Wassertropfen sagte:

ein einzelner Wassertropfen kann keinen Fluss bilden,

so gäbe es keinen Ozean.

 

Wenn das Weizenkorn sagte:

ein einziges Weizenkorn kann keinen Acker besamen,

so gäbe es keine Ernte.

 

Wenn der Mensch sich sagte:

Eine einzelne Liebesgeste rettet die Menschheit nicht,

so gäbe es weder Freundschaft noch Frieden

in dieser Menschenwelt.

 

Wie das Haus jeden Stein benötigt

und der Ozean jeden Tropfen

und die Ernte jedes Weizenkorn,

so benötigt der Friede dich,

deine Einmaligkeit und deine Unersetzlichkeit.

 

                                                                   (aus Afrika)

   Druckansicht

 

Seitenanfang