Exerzitien mit P. Pius

Sie sind hier: Startseite Fotogalerie

             Was ist neu powered by crawl-it
Startseite
Jahresprogramm
Vorschau
Predigten
Vorträge
Bildmeditationen
Geistliche Impulse
Persönliches
Fotogalerie
Kontakt
Links
 
 
 
 

Dem Himmel ein Stückchen näher

Wanderexerzitien des Kolping Diözesanverbandes Freiburg

„Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen.“ So beginnt der 121. Psalm. Wo kann man das besser tun als in Südtirol? 24 Teilnehmer machten sich am 6. Oktober auf den Weg nach Südtirol. Hoch über dem Einsacktal und direkt unter dem imposanten Schlernmassiv liegt Völs am Schlern. Dort betreibt die Kongregation der Barmherzigen Schwestern des Hl. Vinzenz von Paul ein kleines sehr gepflegtes Erholungshaus, in dem sich alle sofort wohlfühlten.

Geleitet wurden die Wanderexerzitien von Pater Pius Kirchgessner, ein Kapuziner aus Zell am Harmersbach. Unterstützt wurde er von Elfriede Schurr aus Geislingen. Ein eingespieltes Team, das schon zahlreiche Exerzitien durchgeführt hat.

„Tue deinem Leib etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.“ Dieser Satz von Teresa von Avila könnte die Leitidee für diese Woche gewesen sein. Der Rhythmus von Bewegung und Meditation, spirituellem Impuls, Gottesdienst und Gespräch sowie die Begegnung mit Natur und Kultur taten Leib und Seele gut. Selbstverständlich kam auch die Geselligkeit nicht zu kurz.
Zugegeben, mit dem Wetter hätte man sich bei der Planung etwas mehr Mühe geben können, aber Kolpinger nehmen auch Schneefall mit Gelassenheit hin.

Wir erlebten eine Woche, die Leib und Seele gut tat. Eine Woche mit vielen Eindrücken, neuen Ideen und guten Erfahrungen. Eine Woche, in der man dem Alltag entrückte. Eine Woche der Besinnung auf das Wesentliche. Wie sagte doch der kleine Prinz: „Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“ So bleibt nur der Wunsch nach einer Fortsetzung im nächsten Jahr.
hawa

Quelle: Hompage Kolpingwerk Diözesanverband Freiburg

 

Bei all denjenigen, die mir Bilder - in welcher Form auch immer - für dieses Album zur Verfügung gestellt haben, bedanke mich recht herzlich.

 

Seitenanfang