Exerzitien mit P. Pius

Sie sind hier: Startseite Geistliche Impulse ... zur Fastenzeit / Karwoche Mirjam

Startseite
Jahresprogramm
Vorschau
Predigten
Vorträge
Bildmeditationen
Geistliche Impulse
   ... zur Adventszeit
   ... zu Weihnachten
   ... zur Fastenzeit / Karwoche
   ... zu Ostern
   ... zu Pfingsten
   ... zu Heiligenfeste
   ... zu Herrenfeste
   ... im Laufe des Kirchenjahres
   ... zu sonstigen Anlässen
   ... zum Umgang mit der Zeit
   ... zur Stille / Mitte
   Gebete
   Geschichten / Legenden
Persönliches
Fotogalerie
Kontakt
Links
 
 
 
 

MIRJAM

 

Es war Karfreitag.

Das Kreuz hatte gesiegt.

Und ausgerechnet daran hielt Mirjam sich fest.

Aller Kampf vergeblich -, alle Hoffnung verloren -

die Wolken fielen herab und umarmten die Erde,

wuschen mit ihren Tränen tiefe Furchen ins Land.

 

Und Mirjam hielt fest.

Konnte nicht anders - als bleiben.

Alle waren gegangen.

Allein mit der Ohnmacht

und ihm, dem stummen Geliebten.

 

Ihre Hände gruben sich ins tote Holz -

in ihrem Herzen nur Aufschrei: WARUM

Was galten noch seine Worte,

wem galten sie,

wenn das das Ende war?

 

Fetzen der Erinnerung flirren vor ihren Augen,

suchen Trost in der vergangenen, guten Zeit.

Doch wo ist nun das,

was er versprochen hatte?

Tot

hatte er nicht vom Leben erzählt?

 

Sie umklammert das Kreuz,

hat nichts mehr,

nur das,

sich ihm zu ergeben.

 

Es war Karfreitag -

und Mirjam wusste nicht

um Ostern.

 

                        (Marion Johannknecht)

   Druckansicht

 

Seitenanfang