Exerzitien mit P. Pius

Sie sind hier: Startseite Geistliche Impulse ... zur Fastenzeit / Karwoche Christus hat sich geweigert

Startseite
Jahresprogramm
Vorschau
Predigten
Vorträge
Bildmeditationen
Geistliche Impulse
   ... zur Adventszeit
   ... zu Weihnachten
   ... zur Fastenzeit / Karwoche
   ... zu Ostern
   ... zu Pfingsten
   ... zu Heiligenfeste
   ... zu Herrenfeste
   ... im Laufe des Kirchenjahres
   ... zu sonstigen Anlässen
   ... zum Umgang mit der Zeit
   ... zur Stille / Mitte
   Gebete
   Geschichten / Legenden
Persönliches
Fotogalerie
Kontakt
Links
 
 
 
 

Christus hat sich geweigert

Der Christus, der sich geweigert hat Steine in Brot zu verwandeln, weil der Mensch nicht vom Brot allein lebt, ist derselbe, der in der Würde hungernden Menschen zu essen gab. Mir scheint, dass diese bei den Menschen umfassend die zweifache Sendung der Kirche erläutern. Wir müssen dem Volk das Brot und die Eucharistie geben. Wir müssen das Alphabet und den Katechismus lehren. Wir müssen die soziale Sicherheit und den Glauben an Gottes Vorsehung anbieten.

 

Wir müssen den Wert der Arbeit und den Wert des Gebets lehren. Wir müssen Hilfe für den Leib und die Seele leisten. Kurz gesagt: wir müssen in der Kirche sowohl den Sinn für den Menschen als auch den Sinn für Gott wecken.

 

Kardinal Léon-Joseph Suenens

(1904 - 1996)

   Druckansicht

 

Seitenanfang