Exerzitien mit P. Pius

Sie sind hier: Startseite Geistliche Impulse ... zur Fastenzeit / Karwoche Eine Brücke lasst uns bauen

Startseite
Jahresprogramm
Vorschau
Predigten
Vorträge
Bildmeditationen
Geistliche Impulse
   ... zur Adventszeit
   ... zur Weihnachtszeit
   ... zum Jahreswechsel / Neujahr
   ... zur Fastenzeit / Karwoche
   ... zu Ostern
   ... zu Pfingsten
   ... zu Heiligenfeste
   ... zu Herrenfeste
   ... im Laufe des Kirchenjahres
   ... zu sonstigen Anlässen
   ... zum Umgang mit der Zeit
   ... zur Stille / Mitte
   ... zur Thematik "Engel"
   Gebete
   Geschichten / Legenden
   gute Wünsche
Persönliches
Fotogalerie
Kontakt
Links
 
 
 
 

Eine Brücke lasst uns bauen

Brücken verbinden Orte und überwinden Abgründe. Auch zwischen uns Menschen gibt es „Brücken“, Verbindungen der verschiedenen Art. Und dann ist da noch unsere Verbindung zu Gott. Die Fastenzeit lädt uns ein, die Brücken in unserem Leben einmal genau in Augenschein zu nehmen …

Um einige Brücken haben wir uns schon lange nicht mehr gekümmert. Sie haben Risse bekommen – wir wissen nicht, ob diese Brücken uns noch tragen, und wagen nicht, sie zu betreten. Manche Brücken haben wir komplett hinter uns abgerissen.

Die Fastenzeit ruft uns zur Umkehr auf: eine scheinbar unlösbare Aufgabe bei all den baufällig und schlichtweg fehlenden Brücken. Aber weil Gott weiß, dass wir uns manchmal Fehler nicht eingestehen können, macht er den ersten Schritt. ER baut uns goldene Brücken, die uns einen Ausweg bieten.

In Jesus ist Gott uns Menschen nahegekommen: „Denn es gibt für alle nur einen Gott, und es gibt nur einen, der zwischen Gott und Mensch die Brücke schlägt: den Menschen Jesus Christus“ (1 Tim 2, 5). Wir begleiten Jesus beim Brückenbau. Durch sein Sterben am Kreuz und seine Auferstehung hat er eine Brücke vom Tod zum Leben gebaut.

Die Fastenzeit lädt uns ein, unsere Brücken, unsere Verbindungen zu Gott und den Menschen mit Jesus an unsrer Seite zu überprüfen, zu sanieren oder neu zu bauen.

 

Christiane Völkel

 

in „Aufbruch für die Seele“, @ 2021 - St. Benno Verlag

 

   Druckansicht

 

Seitenanfang