Exerzitien mit P. Pius

Sie sind hier: Startseite Geistliche Impulse Gebete "Mich dürstet"

Startseite
Jahresprogramm
Vorschau
Predigten
Vorträge
Bildmeditationen
Geistliche Impulse
   ... zur Adventszeit
   ... zu Weihnachten
   ... zur Fastenzeit / Karwoche
   ... zu Ostern
   ... zu Pfingsten
   ... im Laufe des Kirchenjahres
   ... zu sonstigen Anlässen
   ... zum Umgang mit der Zeit
   ... zur Stille / Mitte
   Gebete
   Geschichten / Legenden
Persönliches
Fotogalerie
Kontakt
Links
 
 
 
 

"Mich dürstet" (Joh 19, 28)

Innerhalb kürzester Zeit ist alles anders geworden:

Mich dürstet nach Normalität.

 

Ungewissheit, Sorge und Angst greifen um sich:

Mich dürstet nach  Sicherheit.

 

Es gibt nur noch ein einziges, alles  beherrschendes Thema:

Mich dürstet nach  Abwechslung.

 

Ansteckung und  Krankheit bedrohen Gesundheit und  Leben:

Mich dürstet nach Wohlergehen.

 

Menschen erkranken und kämpfen um ihr Leben.

Mich dürstet nach  Heilung.

 

Ärztinnen, Ärzte und Pflegepersonal sind zunehmend überlastet:

Mich dürstet nach  Unterstützung.

 

Öffentliches und persönliches Leben sind spürbar eingeschränkt:

Mich dürstet nach Freiheit.

 

Arbeitgeber und  Arbeitnehmer geraten  in finanzielle Schwierigkeiten:

Mich dürstet nach   Zuversicht.

 

Menschen sollen Abstand voneinander         halten:

Mich dürstet nach  Geselligkeit.

 

Geschäfte und    Freizeiteinrichtungen sind  geschlossen:

Mich dürstet nach Lebensfreude.

 

Menschen fragen, wie Gott das alles zulassen  kann:

Mich dürstet nach   Antwort.

 

Das Leben erscheint verletzlicher und vergänglicher als je zuvor:

Mich dürstet nach dem Wasser des Lebens (Offb 22, 17).

 

Verfasser unbekannt

   Druckansicht

 

Seitenanfang